Überführung in die Werft

Die ROYAL LOUISE wird professionell überholt

Nach der Überführung vom Wannsee durch den Teltowkanal nach Köpenick und
kurzem Aufenthalt beim Segelclub "Brise" wurde unser Schiff am Montag, den 2. Nov.,
zur Überholung aufgeslipt.
Die Werft führt diese Arbeiten aus:
- neuer Anstrich des Unterwasserschiffes,
- Überholung des Freibordes bis Unterkante Schandeckel.
- Reparatur des Stevens,
- Überholung der Wellenanlage.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2015/BilderNachrichten2015/mittschiffs Werft/_DSC2878.jpg
 
Die Arbeiten werden ca. 4 bis 6 Wochen dauern. Danach bringen wir das Schiff wieder
in den Fregattenschuppen. Wenn es das Wetter gestattet, beginnen dort im März unsere
Arbeiten am Oberdeck.

Zurück

Nachrichten 2017

Alle 2 Jahre wieder

muss die ROYAL LOUISE in die Werft zur Überholung des Unterwasserschiffes.

In diesem Jahr wurde entschieden, die Arbeiten durch die Kuhnle-Werft in der Marina Claassee an der Müritz durchführen zu lassen. Die Werft hat die Kapazität, die notwendige Experise und die geeignete Halle für die anfallenden Arbeiten.

Vom 17.10. bis zum 20.10.2017 überführte eine 5-köpfige Crew das Schiff in die Werft. Dafür mussten 166 km zurück gelegt und 13 Schleusen überwunden werden. Die lange Fahrtdauer war dem Umstand geschuldet, dass aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit die nutzbare Tageszeit schon recht kurz ist. Dementsprechend sind die Öffnungszeiten der Schleusen recht begrenzt, zumindest in dem Teil der Strecke, der überwiegend von der Sportschifffahrt genutzt wird.

Weiterlesen …

Regatta historischer Yachten

Aus Anlass des 150-jährigen Bestehens der Vereine BYC und VSaW wurden an 3 Tagen im Juli 2017 Regatten historischer Segelyachten aus ganz Deutschland durchgeführt. Höhepunkt war die Regatta "20. Jahrhundert trifft 21. Jahrhundert" am 15. Juli. Die ROYAL LOUISE hat diese Regatta begleitet und beim abschließenden Jubiläumsfest am Steg des VSaW für ein optisches High light gesorgt. Sehen Sie selbst...

Weiterlesen …