Überführung in die Werft

Die ROYAL LOUISE wird professionell überholt

Nach der Überführung vom Wannsee durch den Teltowkanal nach Köpenick und
kurzem Aufenthalt beim Segelclub "Brise" wurde unser Schiff am Montag, den 2. Nov.,
zur Überholung aufgeslipt.
Die Werft führt diese Arbeiten aus:
- neuer Anstrich des Unterwasserschiffes,
- Überholung des Freibordes bis Unterkante Schandeckel.
- Reparatur des Stevens,
- Überholung der Wellenanlage.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2015/BilderNachrichten2015/mittschiffs Werft/_DSC2878.jpg
 
Die Arbeiten werden ca. 4 bis 6 Wochen dauern. Danach bringen wir das Schiff wieder
in den Fregattenschuppen. Wenn es das Wetter gestattet, beginnen dort im März unsere
Arbeiten am Oberdeck.

Zurück

Nachrichten 2018

Die ROYAL LOUISE im Kulturerbejahr 2018

Die Europäische Kommission hat das Jahr 2018 zum „Europäischen Jahr des Kulturerbes“ erklärt. Unter dem Motto „Sharing Heritage“ soll für den Europa-Gedanken geworben werden, indem das Gemeinschaftliche und Verbindende der europäischen Kulturen in Städten, Dörfern und Kulturlandschaften durch Projekte, Aktionen und Veranstaltungen sichtbar gemacht wird.

In Deutschland koordiniert die Geschäftsstelle des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz die Durchführung in Abstimmung mit Bund, Ländern und Kommunen. Mitwirken können alle öffentlichen und privaten Träger, Bewahrer und Vermittler des kulturellen Erbes.

Die Stadt Potsdam hat das Kulturerbejahr unter das Motto „Europa in Potsdam – Kulturerben zeigen ihre Stadt“ gestellt. Mehr als 30 Vereine und Initiativen, die sich des baukünstlerischen Erbes angenommen haben, zeigen im Laufe dieses Jahres ihre Arbeit. Zu ihnen gehören zum Beispiel der Förderverein Pfingstberg, der Verein der Freunde der Freundschaftsinsel, der Förderverein Kongsnaes und wir von der Royal Louise.

Nachfolgend die Termine unserer kommenden Veranstaltungen innerhalb dieser Reihe.

Weiterlesen …

Die ROYAL LOUISE in der Presse

Am 8. Juli war die ROYAL LOUISE mal wieder bei einem kulturellen Event präsent. Die MAZ hat darüber hier berichtet.