Regatta historischer Yachten

Das Feld der historischen Yachten bot schon einen beeindruckenden Anblick.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Historische Regatta VSaW 2017/_DSC3776.jpg

Hier runden gerade die WHITE LADY (ein 40er Schärenkreuzer vom VSaW) gefolgt von der ELFE II (eine 8mR-Yacht vom LSC, Lindauer Segel-Club) die Luvtonne. Die ELFE II war bei der Regatta "20. Jahrhundert trifft 21. Jahrhundert" das schnellste Schiff. Aufgrund der niedrigen Yardstickzahl von 91 wurde sie jedoch von 5 historischen Yachten und Jollen mit Yardstickzahlen über 100 auf den 6. Platz verwiesen.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Historische Regatta VSaW 2017/_DSC3757.jpg

Begonnen hatte die "20./21."-Regatta am Samstag mit der Vorstellung einiger ausgewählter Yachten vor dem Steg des VSaW. Hier wieder die WHITE LADY.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Historische Regatta VSaW 2017/_DSC3768.jpg

Die Crew der ELFE II sorgte bei der Vorstellung der Yachten für eine Demonstration ihrer Fähigkeiten, in dem sie zur Verblüffung der Zuschauer mit vollen Segeln in den Hafen des VSaW segelte und darin eine perfekte Wende vollzog. Wenn man sich diese Augenweide vom Bodensee aus der Nähe anschaut kann man kaum glauben, dass das Schiff schon über 100 Jahre alt ist.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Historische Regatta VSaW 2017/_DSC3745.jpg

Neben den großen Jachten waren auch kleinere Boote am Start, wie hier die FRAM (von der Alster, vom SVAOE aus Hamburg), eine 22 m2 Rennjolle. Diese Aufnahme entstand bei einer der Regatten an den Tagen zuvor, bei der die FRAM den 11. Platz belegte. Alle Regatten am Donnerstag und am Samstag wurden übrigens von der MARIANNE gewonnen, einer 6mR-Yacht vom VSaW (YS 101).

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Historische Regatta VSaW 2017/_DSC3743.jpg

Die Regatta am Freitag war leider von sehr wenig Wind geprägt, was zu entspanntem Segeln und auch zum Abbruch der Regatta führte.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Historische Regatta VSaW 2017/_DSC3750.jpg

Im Hafen konnten die wunderschönen Yachten aus nächster Nähe bewundert werden. Sehr schön war auch das völlig entspannte Hafentreiben.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Historische Regatta VSaW 2017/_DSC3806.jpg

Am Samstagabend wurde nach der Siegerehrung das Jubiläumsfest des VSaW gefeiert. Die ROYAL LOUISE hatte während der Regatta Gästen die Möglichkeit geboten, das Regattageschehen z. B. direkt an der Luvtonne zu verfolgen. Abends lag sie dann hell erleuchtet mitten im Hafen.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Historische Regatta VSaW 2017/_DSC3800.jpg

Am Kopf des Steges konnten sich wie gewohnt die Festgäste mit Austern und Champagner verwöhnen, bevor sie an Bord der ROYAL LOUISE kamen. Die Besatzung hatte reichlich zu tun, die vielen Fragen zu beantworten und die Gäste über das Schiff zu führen. Viele Gäste nutzten später auch die Position der ROYAL LOUSE, um aus der ersten Reihe das beeindruckende Feuerwerk zu genießen.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Historische Regatta VSaW 2017/_DSC3811.jpg

Die professionelle Beleuchtungstechnik lies die über die Toppen geflaggte ROYAL LOUISE in einem wunderbaren Licht erstrahlen.

Wer sich für viele weitere Bilder interessiert, zum Teil aus sehr ungewöhnlichen Blickwinkeln, oder wer sich über die Details und die Ergebnisse informieren möchte, wird hier auf der Website des VSaW fündig.

Zurück

Nachrichten 2017

Alle 2 Jahre wieder

muss die ROYAL LOUISE in die Werft zur Überholung des Unterwasserschiffes.

In diesem Jahr wurde entschieden, die Arbeiten durch die Kuhnle-Werft in der Marina Claassee an der Müritz durchführen zu lassen. Die Werft hat die Kapazität, die notwendige Experise und die geeignete Halle für die anfallenden Arbeiten.

Vom 17.10. bis zum 20.10.2017 überführte eine 5-köpfige Crew das Schiff in die Werft. Dafür mussten 166 km zurück gelegt und 13 Schleusen überwunden werden. Die lange Fahrtdauer war dem Umstand geschuldet, dass aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit die nutzbare Tageszeit schon recht kurz ist. Dementsprechend sind die Öffnungszeiten der Schleusen recht begrenzt, zumindest in dem Teil der Strecke, der überwiegend von der Sportschifffahrt genutzt wird.

Weiterlesen …

Regatta historischer Yachten

Aus Anlass des 150-jährigen Bestehens der Vereine BYC und VSaW wurden an 3 Tagen im Juli 2017 Regatten historischer Segelyachten aus ganz Deutschland durchgeführt. Höhepunkt war die Regatta "20. Jahrhundert trifft 21. Jahrhundert" am 15. Juli. Die ROYAL LOUISE hat diese Regatta begleitet und beim abschließenden Jubiläumsfest am Steg des VSaW für ein optisches High light gesorgt. Sehen Sie selbst...

Weiterlesen …