Alle 2 Jahre wieder

Viele Schleusen sind bereits auf einen Automatikbetrieb umgestellt. Die letzten Schleusen kurz vor der Müritz sind dies allerdings noch nicht. Hier traf die ROYAL LOUISE auf viel Zuspruch. Die überwiegend weiblichen Schleusenwärterinnen waren begeistert und informierten sich vorab per Telefon über das schöne, ungewöhnliche Schiff.

Obwohl die Schleusen eng sind und die Havel teilweise sehr kurvig ist, verlief die Fahrt problemlos und ohne Zwischenfälle. Bis Ende November werden die Arbeiten erledigt sein und die ROYAL LOUISE in ihrem Winterliegeplatz im Fregattenschuppen zurück erwartet.

Nachfolgend ein paar Impressionen von der Überführungsfahrt...

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Werft2017/20171017_070631.jpg

Morgens um 7:00 Uhr auf dem Wannsee. Die Überführungsfahrt beginnt.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Werft2017/20171017_141202.jpg

In einer der großen Schleusen am Beginn der Fahrt.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Werft2017/20171018_091128.jpg

Das Land war schon in herbstlicher Farbenpracht.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Werft2017/IMG_0239.jpg

Viele Schleusen sind im Automatikbetrieb. Aufgrund des fortgeschrittenen Jahres war nicht viel Verkehr.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Werft2017/20171020_114226.jpg

Im Hafen der Werft wurde die ROYAL LOUISE von einem großen Travellift aus dem Wasser gehoben. Es war spannend, bis die Gurte richtig platziert waren und das Schiff endlich aus dem Wasser kam.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Werft2017/20171020_114302.jpg

Alles sah gut aus. Wenig Bewuchs, keine Schäden.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Werft2017/20171020_114739.jpg

Vor der Fahrt in die Halle wurde noch gekärchert.

tl_files/royal_louise/images/Bilder 2017/Werft2017/Kuhnle-Werft Beginn.jpg

In der Halle wurde dann recht bald mit der Arbeit begonnen.

Zurück

Nachrichten 2018

Die ROYAL LOUISE im Kulturerbejahr 2018

Die Europäische Kommission hat das Jahr 2018 zum „Europäischen Jahr des Kulturerbes“ erklärt. Unter dem Motto „Sharing Heritage“ soll für den Europa-Gedanken geworben werden, indem das Gemeinschaftliche und Verbindende der europäischen Kulturen in Städten, Dörfern und Kulturlandschaften durch Projekte, Aktionen und Veranstaltungen sichtbar gemacht wird.

In Deutschland koordiniert die Geschäftsstelle des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz die Durchführung in Abstimmung mit Bund, Ländern und Kommunen. Mitwirken können alle öffentlichen und privaten Träger, Bewahrer und Vermittler des kulturellen Erbes.

Die Stadt Potsdam hat das Kulturerbejahr unter das Motto „Europa in Potsdam – Kulturerben zeigen ihre Stadt“ gestellt. Mehr als 30 Vereine und Initiativen, die sich des baukünstlerischen Erbes angenommen haben, zeigen im Laufe dieses Jahres ihre Arbeit. Zu ihnen gehören zum Beispiel der Förderverein Pfingstberg, der Verein der Freunde der Freundschaftsinsel, der Förderverein Kongsnaes und wir von der Royal Louise.

Nachfolgend die Termine unserer kommenden Veranstaltungen innerhalb dieser Reihe.

Weiterlesen …

Die ROYAL LOUISE in der Presse

Am 8. Juli war die ROYAL LOUISE mal wieder bei einem kulturellen Event präsent. Die MAZ hat darüber hier berichtet.